Meta Menü

Menü

Auswirkungen von ausgelassenen Sicherheitsupdates

Verfasst am 20.07.2017 von Marco Rieder

Mit dem seit Mitte 2015 gültigen Gesetz "zur Erhöhung der Sicherheit informationstechnischer Systeme" ist die Verantwortung, Systeme im Internet auf aktuellem Stand zu halten zu einer gesetzlichen Verpflichtung geworden. Betreiber von Websites, Webshops und Webanwendungen haben seit dem Inkrafttreten des IT-Sicherheitsgesetzes Maßnahmen umzusetzen, um unerlaubte Zugriffe auf IT-Systeme und Daten sowie Störungen zu verhindern. Eine dieser Maßnahmen ist das zeitnahe und regelmäßige Einspielen von Updates oder Patches der genutzten Anwendungen und Betriebssysteme.

Von dieser gesetzlichen Verpflichtung abgesehen gibt es gute Gründe, IT-Systeme auf aktuellem Stand zu halten.

Schutz vor Hackern

Egal wie ausgereift ein digitales Produkt sein mag, es ist nie zu 100 Prozent sicher. Denn es ist immer nur eine Frage der Zeit, bis Hacker Schwachstellen entdecken und diese im schlimmsten Fall für bösartige Angriff oder Manipulationen ausnutzen. Diese Schwachstellen zu beseitigen, die Lücken in einer Software zu schließen und dadurch den Nutzer des digitalen Produkts zu schützen, gehört zu den Aufgaben von Updates. Mit jedem Sicherheitsupdate wird Ihr IT-System gegen Angriffe gehärtet und abgesichert.

Behebung von Fehlern

Selbst erfahrene Entwickler und Programmierer machen durchaus Fehler. Fehler, die unter Umständen nicht direkt, sondern nur unter bestimmten Voraussetzungen oder in Kombination mit anderen Programmen oder Plug-ins auftreten. Durch regelmäßige Updates sorgen Sie daher für eine fortschreitend wachsende Qualität Ihres Internetangebots.

Verbesserung in kleinen und großen Schritten

Ein CMS oder Shop System repräsentiert immer den aktuellen Stand der Technik, doch die Technik schreitet voran. Durch regelmäßige Updates erweitern Sie die Funktionalität Ihrer Systeme und schaffen damit die Möglichkeit Ihren Kunden und Anwendern immer die beste User Experience zu bieten.
Mit kleinen Updates, also Minor-Updates oder Sicherheitspatches werden in der Regel nur geringe Verbesserungen erzielt. Hier sind die großen Systemupdates in der Regel führend.

Experte:

Marco Rieder
Geschäftsführer

Als Gründer und Geschäftsführer der EXCONCEPT berät Marco Rieder seit über 10 Jahren unsere Kunden in ganz Europa.

Experte jetzt anschreiben